Kartoffelchips mit Krebsrisiko

Kartoffelchips
Forscher entdeckten erstmals 2002, dass Acrylamid gesundheitliche Schäden verursacht. Sie fanden heraus, dass Acrylamid sich in grossen Mengen bildet, sobald stärkehaltige Nahrungsmittel frittiert, gebacken, gegrillt oder geröstet werden.
.
Bildergebnis für kartoffelchips
.

Erhöhtes Krebsrisiko

Nach einer niederländischen Studie der Universität Maastricht, die in der Zeitschrift Cancer Epidemiology veröffentlicht wurde, haben Frauen, die in etwa eine Portion Kartoffelchips pro Tag zu sich nehmen,

ein um 50% erhöhtes Risiko, an Eierstock- bzw. endometrialem Krebs (Krebs der inneren Membran der Gebärmutter) zu erkranken.

Frühere Studien haben bereits gezeigt, dass Acrylamid im Labor kanzerogen wirkt. Die niederländische Studie ist aber die erste, die einen Zusammenhang zwischen der Acrylamidaufnahme durch die Nahrung und der Krebserkrankung nachweist.

Risiko für die Frauen

Für diese Studie haben Forscher die Krebsrate von 62.000 Frauen untersucht und zwar 11 Jahre nachdem sie einen Fragenbogen über ihre Ernährungsgewohnheiten ausgefüllt hatten.

Dabei fanden die Forscher heraus, dass Frauen, die täglich 40 Mikrogramm oder mehr Acrylamid zu sich nahmen, ein doppelt so hohes Risiko aufwiesen, an Eierstock- bzw. Gebärmutterkrebs zu erkranken, als Frauen, die deutlich weniger Acrylamid über die Nahrung aufnahmen.

Die Menge von 40 Mikrogramm ist bereits in einer Portion Kartoffelchips enthalten.

.

Bildergebnis für kartoffelchips

.

Bedenkliche Mengen in Nahrungsmittel

Ein Sprecher der Europäischen Union erklärte, dass die Acrylamidmenge in Nahrungsmitteln deutlich steigt, wenn die Temperatur des verwendeten Fettes sehr hoch ist. Deshalb ist es wichtig darauf zu achten, dass z.B. Pommes Frites oder Backkartoffeln eine goldgelbe, anstatt eine goldbraune Färbung aufweisen.

Generell ist bei kohlenhydratreichen Nahrungsmitteln unbedingt darauf zu achten, dass diese nicht zu lange zu gebacken, frittiert oder getoastet werden.

Jedes Jahr erkranken tausende von Frauen an endometrialem Krebs und eine von 40 Frauen erkrankt an Eierstockkrebs. Trotz dieses Verhältnisses ist der Eierstockkrebs mittlerweile die fünfthäufigste Todesursache durch Krebs bei Frauen.

Euer RealSora


Katadyn – Der Einzigartige Wasserfilter
Ohne Nahrung kann ein Mensch wochenlang überleben, ohne sauberes Trinkwasser jedoch nur wenige Tage. Gewinnen Sie aus Regen- oder Flusswasser, aus Bächen, Seen oder einer schmutzigen Pfütze sauberes Trinkwasser… hier weiter >>>


Salus Detox Tee
Dieser Bio-Kräutertee unterstützt den natürlichen Stoffwechsel. Er ist basenreich und harmonisch mild. Mit wertvollen Kräutern wie Löwenzahn, Schafgarbe, Birkenblättern, Schachtelhalm, Brennnessel, Fenchel, Anis, Salbei und Minze… hier erhältlich >>>


Trank des Lebens
Seit Urzeiten waren vergorene Lebensmittel ein fester Bestandteil der Ernährung des Menschen. Die bekanntesten Getränke dieser Art sind das legendäre Soma aus dem Alten Indien, Kombucha aus Japan, Kefir aus dem Kaukasus sowie der Honigwein Met, den unsere Vorfahren tranken. Der Trank des Lebens ist ein wohlschmeckendes Getränk nach einem sehr alten Rezept der Bergvölker aus dem Himalaya. Hier ist das Enzymgetränk erhältlich >>>


Wirksam oder unwirksam?
Eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl von pflanzlichen Arzneimitteln: Für zahlreiche pflanzliche Wirkstoffe konnnte die Wirksamkeit überzeugend belegt werden. Auf der anderen Seite gibt es eine Vielzahl von Naturheilmitteln deren Wirksamkeit umstritten ist. Häufig verfügt weder der Arzt noch der Apotheker über die notwendigen Informationen, um einscheiden zu können, ob ein bestimmtes pflanzliches Präparat wirksam oder unwirksam ist. Dieses Buch bietet dem Leser eine Entscheidungshilfe! hier weiter >>>


Was dir deine Krankheit sagen will
Krankheitssymptome wollen etwas ausdrücken. Sie rufen uns dazu auf, wieder zur Besinnung zu kommen – und teilen uns mit, dass wir die innere Balance verloren haben. Aktivieren Sie die Heilkraft Ihrer Seele! hier weiter >>>


Heilung kommt von innen
Unser Körper verfügt über ein unglaublich leistungsfähiges und mächtiges Selbstheilungssystem. Dieses Selbstheilungssystem ist für unsere allgemeine Gesundheit verantwortlich, es besitzt aber auch ein ungeheures Heilungspotenzial für leichte wie schwerste Krankheiten wie Krebs. Wie wir die Heilkräfte unseres Körpers auf natürliche Weise aktivieren und verstärken können, erfahren Sie hier!


Hanf ist wieder da!
Stellen sie sich vor es gäbe ein so tolles Lebensmittel, dessen Inhaltsstoffe fast alles enthalten, was Sie für Ihren gesunden Organismus brauchen? Ein solches Lebensmittel würden Sie doch sofort in Ihren täglichen Ernährungsplan Integrieren? Oder? hier weiter >>>


Bio – Aprikosenkerne
…in guter Qualität sind schwer zu bekommen. Wir haben sie für Sie: Sehr gute Rohkostqualität… hier weiter


KREBS mag Weizen, liebt Zucker und knutscht Milch
Unsere Lebens- und Essgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren gewandelt und dadurch haben Krebserkrankungen – aber auch andere chronische Krankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes, Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Alzheimer, Parkinson, oder Zahnerkrankungen – besonders in den westlichen Ländern zugenommen. Wie Ernährung Krebs auslöst… erfahren Sie hier!


Transdermale Magnesiumtherapie
Nicht umsonst wird Magnesium als »Wundermineral« bezeichnet. Transdermale Magnesiumtherapie ist unter anderem wirksam bei Krebs, Herzleiden, Diabetes, psychischen Störungen, Entzündungen und chirurgischen Eingriffen und vielen anderen. Magnesium hat die Kraft, Ihnen viel Leid und Schmerz zu ersparen.
Die hier vorgestellten Informationen könnten Ihnen, ohne Übertreibung, das Leben retten!
hier weiter >>>


Die NEUE MEDIZIN
…ist ein auf natürlichen Gesetzen basierendes ganzheitliches Verständnis der im Körper ablaufenden biologischen Programme, die bislang als Krankheit bezeichnet wurden. Mit der NEUEN MEDIZIN ist es nun möglich zu verstehen, warum wir krank werden, was dabei in unserem Körper passiert und vor allem, dass wir keine Angst vor diesen Prozessen haben müssen, ob sie nun als Krebs oder mit anderen Namen bezeichnet werden. >>>informieren Sie sich hier<<<


Tipping Point – Der magische Moment
Was können wir tun, um bewusst positive Epidemien auszulösen und zu kontrollieren? Für den magischen Moment, der eine Lawine lostreten und einen neuen Trend begründen kann, gibt es zahlreiche Beispiele. Wie ein Virus breitet sich das Neue einer Epidemie gleich unaufhaltsam und flächendeckend aus. Tipping-Point zeigt, wie wenig Aufwand zu einem Mega-Erfolg führen kann. hier weiter >>>


Bittrio – Kräuterelixier
Bitter ist gut! Bittrio ist ein bekömmliches Kräuterelixier, sorgfältig komponiert aus herb-würzigen Pflanzen wie z.B. Artischocke, Ingwer, Fenchel oder Kurkuma und wirklich bitter schmeckenden wie Löwenzahn oder der Wurzel des gelben Enzian. hier weiter >>>


Geheimwaffen aus der Natur
Durch den häufigen Einsatz von Antibiotika haben viele Keime Resistenzen gegen diese gebildet, was im Fall von Infektionen gefährlich werden kann, da dann die Antibiotika nicht mehr wirken. Doch die Natur besitzt ihre eigenen, nebenwirkungsfreien Antibiotika. Viele Pflanzen, ätherische Öle und Lebensmittel wirken, richtig eingesetzt, antibiotisch. >>> die besten natürlichen Antibiotika finden Sie hier <<<


9 Kräuter-Essenz der Indianer
Auf Adlers Flügeln schwingendes Lebenselixier aus neun aufeinander abgestimmten Pflanzenbestandteilen. Die 9 Kräuter-Essenz (auch Original Indian Essence) öffnet die Wahrnehmung des menschlichen Geistes für seine Selbstheilungskräfte. Ein pflanzliches Rezept indianischer „Bärenmedizin“, dem seit jeher tief greifende Wirkungen nachgesagt werden… hier weiter >>>


Magnesium & Vitamin E
Um täglich leistungsfähig zu bleiben, braucht der Körper Energie. Der Mineralstoff Magnesium trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Bei erhöhtem Nährstoffbedarf – z. B. bei körperlicher Belastung oder in Stress-Situationen- kann eine ergänzende Magnesium-Zufuhr sinnvoll sein. Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. >>> hier erhältlich


Dream Body
Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern… >>> hier weiter <<<

Comments

comments

Leave a Comment.